Wutrede von Thomas Doll

28. April 2008 at 1:01

Ich bin BVB-Sympathisant. Das ist kein Geheimnis. Und Thomas Doll ist der richtige Trainer für diesen Verein. Und falls ihr den rauschmeißt, habt ihr verschissen. Eine wunderbare Rede. Endlich mal sagt einer was gegen die Journalisten. Auf jeden Fall gehen diese Worte in die Geschichte ein. Schauen und genießen:

Böäöäöäöäöä ist einfach geil

22. April 2008 at 22:53

Kurz nach meiner Ankündigung (3 Stunden später) machte Götz Widmann auch noch auf das Album aufmerksam. Jedenfalls hab ich es und wurde wie immer nicht enttäuscht. Die Texte sind wie immer authentisch, lustig, intelligent, überraschend und natürlich auch vulgär. Götz nimmt kein Blatt vor den Mund und das ist gut so. Die Ansagen zu den Liedern sind legendär.

Meine Favoriten auf dem Album sind “Das Kornfeld und der Wind” und “Simone de Beauvoir”. Zugegeben – wenn ich nicht den Großteil durch youtube kennen würde, müsste ich alle aufzählen. Ein durchweg geiles Album, welches gute Laune macht. Wenn nicht “Schneller, Höher, Weidner” am Freitag erscheinen würde, würde ich sagen: Das Album des Jahres. Götz Widmann ist einer der wenigen Künstler, von denen ich jedes Album ungehört kaufen würde. Es ist schön zu sehen, dass er noch so kreativ ist.

Wer auf ehrliche Musik steht und es nicht rockig mag, sondern mehr ruhiger mit Akustikgitarre, für den lohnt sich der Kauf. Wer auf gute Texte steht ist bei Götz gut aufgehoben. Danke für das Album!

Aso, besseres Schlusswort findet der Götz auf dem Album:

Lebensabend unter Palmen – Leute lasst den Schornstein qualmen – CO² ich bin dabei

Böäöäöäöäöä

10. April 2008 at 14:34

Der Titel ist kein Tastaturklemmer – so heißt das neue Album von Götz Widmann. Es erscheint am 18.04.2008 laut amazon. Götz hat das noch nicht offiziell verkündet, aber wird schon stimmen, weil er hier auf den 15.04.2008 getippt hat.

Mal wieder ein Live-Album. Aufgenommen auf der aktuellen Tour, die noch bis 05.06.2008 andauert. Man darf sich wieder auf neue kreative Texte freuen. Einen Vorgeschmack findet man auf Youtube wo einige Amateur-Mitschnitte zu finden sind. Eins davon ist “unfreiwillig nackt im Web”. Die CD ist natürlich Pflichtkauf!

Halbwahrheit Arbeitslosenzahl

9. April 2008 at 17:43

Im März 2008 hatte die “Bundesagentur für Arbeit” eine Arbeitslosenzahl von 3,5 Mio. verkündet. Ist diese Zahl wirklich wichtig? Eigentlich soll diese Zahl doch zeigen, wie es um den Arbeitsmarkt bestellt ist. Wenn ich aber höre das über 6 Mio. Menschen ALG I bzw. ALG II (Hartz IV) beziehen, finde ich diese Zahl wesentlich interessanter. Sollte es nicht das Ziel sein, dass Menschen ohne Unterstützung des Staates leben können? Wenn ja, warum veröffentlicht die Regierung dann eine Zahl, die für die Menschen keine Bedeutung hat?

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse sind wichtig damit das System funktioniert. Nicht wie viele 1-Euro-Jobber es diesen Monat mehr gab. Was nützt dem Staat eine niedrigere Arbeitslosenzahl, wenn er Ausgaben und vor allem das gleiche Einkommen hat, als wenn er eine hohe Arbeitslosigkeit hätte? Gute Stimmung in der Bevölkerung (bei denen die es nicht besser wissen)? Meiner Meinung nach wird hier nur umverteilt und bewusst Zahlen beschönigt. Immer dran denken:

Der Mensch braucht nicht die Arbeit, der Mensch, er braucht nur Geld

(aus Götz Widmann – Das Recht auf Arbeitslosigkeit)

Geniale Texte #11 – da läuft was schief

5. April 2008 at 17:50

Ich bin Fan von kritischen Texten. Das ist kein Geheimnis. Am liebsten rockig. Es geht aber auch ruhiger. Gute Texte findet man vor allem noch im deutschen Hip Hop. Meist muss man da aber ein paar Jahre zurück schauen. Das nachfolgende Lied ist aus 2003, also doch noch nicht soooo lange her. Wieder mit Video und Text. Anschauen:

Wenn Du Dein Mikrofon checkst und nur mit miesem Flow rappst,
bist Du zum scheitern verurteilt so wie der Friedensprozess.
Doch wenn ich auf einer Bühne meine Parts droppe,
dann sind noch mehr Hände in der Luft als Schadstoffe!
Leute live zu rocken ist wie lesen, manche lernen es nie.
Doch am Mic hab ich mehr Ausstrahlung als Kernenergie.
Ich bin ein derber MC, denn ich hab Brenner am Start
Und meine Reime liegen im Takt so wie die Penner im Park.
Wenn ihr mich batteln wollt, rat ich, dass Ihr das lieber lasst,
denn meine Disse sitzen wie Ausländer in Abschiebehaft!
Und ganz genauso wie Verfahren gegen Rechtsradikale
dauert meine Rapkarriere nun schon etliche Jahre.
Früher träumte ich oft von Applaus und von Props,
wie Menschen in Halle heute noch vom Aufschwung Ost.
Aber ich will keinen Benz oder’n Häuschen mit Garten,
ich will durch die Welt ziehen wie deutsche Soldaten!

Mikrofon und MC `s sind nicht zu trennen wie Religionen und Krieg.
Da läuft was schief!
Ja wir und das Mic sind nicht zu trennen wie Nike und Kinderarbeit.
Irgendwas stimmt hier nicht!
Der Stift und das Blatt sind nicht zu trennen so wie Willkür und Macht.
Da läuft was schief!
Wir und dope Beats sind nicht zu trennen wie Lügen und Politik.
Irgendwas stimmt hier nicht!

Zu viele Rapper ham nur noch die Charts im Kopf
und denken MTV entscheidet, wer die Party rockt.
Aber Videorotationen, Fame und Medienhype
sind wie Passanten, wenn es Stress gibt: Sie gehen vorbei!
Und drum scheisse ich auf Clips voller Glitz und Glammer.
Ich will’s unten halten wie der Westen die Entwicklungsländer.
Ich brauch ‘ne fette Kick im Sampler und ‘ne krachende Snare,
damit mein Sound so dreckig wird wie das Wasser im Meer.
Wenn wir ‘ne Platte pressen, die schwarz ist wie Ostseestrände
und flach wie das Niveau der Fernsehshows am Wochenende,
dann vergammelt die nicht im Regal wie Großmutter im Pflegeheim,
weil’s auf ihr mehr Hits gibt als auf’m Schulhof Schlägereien.
Ja wir stürmen Eure Hitparaden
mit Texten, die unter die Haut gehen wie Fixernadeln.
Wir releasen ‘ne LP voll fetten Beats und Burnerraps
und scheissen auf Popmusik wie Amis aufs Völkerrecht!

[Blumentopf Feat. Johanna - da läuft was schief (Gern Geschehen - 2003)]

Schau mir auf den Mauszeiger

4. April 2008 at 14:29

Im Web gibt es die kuriosesten Dinge. Hier z.B. wird Ihr eigener Mauszeiger von einer Frau verfolgt. Und weil sie das den ganzen Tag macht, hat sie ganz rote Augen.

Danke an aba für den Link.

Die Erde ist eine Scheibe

2. April 2008 at 14:11

Und die Sonne kreist um die Erde, glaubt “Bild” zumindest. Unglaublich was für einen Scheiß die schreiben.