TV Total Nippel – Best of

28. Oktober 2007 at 22:50

Wer kennt sie nicht, die kleinen lustigen Sachen, die der Herr Raab immer auf Lager hat. Hier einige im Zusammenschnitt. Auf morgen, bis Wiedersehen! Lach!

psst alle Hörproben der Onkelz wie wir

27. Oktober 2007 at 23:40

Für ganz Neugierige: Dieser Link (wieder entfernt) für euch zu allen Hörproben der Onkelz wie wir! Viel Spaß beim Hören! Der letzte Beitrag, hat mich übrigens auf Platz 1 und 2 bei google geführt! Guckt Ihr? Einfach nur geil. Vor der offiziellen Seite! Deswegen gebe ich auch gerne diese Insider-Information weiter!

ach ja, Freitag dann, 09:30 Uhr vor dem Media Markt Schwerin, wir sehen uns!

Update 29.10.2007:
Link zu allen MP3s wurde wieder entfernt. War wohl keine Absicht von den Machern. Zum Glück liegen die schon warm und trocken auf meinem Rechner.

Onkelz wie wir – Hörproben!

26. Oktober 2007 at 17:30

Wie geil ist das denn bitte schön? Auf der Onkelz-Seite stehen ab sofort die Hörproben bereit. 2 Stück – 2 Tage lang, dann wechseln sie. Das Programm der Hörproben:

Bomberpilot 26.10. – 27.10.07
Von Glas zu Glas 26.10. – 27.10.07
Dick und Durstig 28.10. – 29.10.07
Falsche Propheten 28.10. – 29.10.07
Onkelz wie wir 30.10. – 31.10.07
Schöner Tag 30.10. – 31.10.

Wenn Ihr direkt zu der OWW-Seite wollt, hier klicken! Oder direkt zu den Hörproben – dann hier klicken! Bomberpilot ist der Hammer geworden. Hab mir das bestimmt 10mal angehört. Dazu gibt es zu jedem Song noch nen kleinen Kommentar.

In einer Woche ist es soweit. (02.11.) Die Hörproben haben sicher alle Erwartungen übertroffen. Was mir auffällt: „Erinnerungen“ wird es gar nicht als Hörprobe geben. Da erwartet uns sicher die nächste Überraschung auf der Platte. Die wird groß – die wird ganz ganz groß Leute…

was hört denn der Timmer da?

25. Oktober 2007 at 19:30

Um mich ganz auf die Arbeit konzentrieren zu können, greife ich oft zur Musik. Besonders wenn der Kollege gegenüber mal wieder auf die Tastatur hackt, als wenn es eine 50-Jahre alte Schreibmaschine wäre.

Meine itunes Mediathek umfasst derzeit 1760 Lieder bzw. MP3s. Von denen habe ich im letzten Jahr (seit Installion auf dem neuen Rechner) rund 3/4 mindestens einmal gehört.

In itunes gibt es nämlich eine Spalte die nennt sich Zähler. Dort kann ich also sehen, wie oft ich das Lied schon gehört habe. Und natürlich auch danach sortieren. Ganz interessant zu sehen – die Liste hat mich echt überrascht. Die Top Ten veröffentliche ich mal an dieser Stelle. nach dem Klick.

Palindrom – Geburtstag

25. Oktober 2007 at 15:54

Palindrome sind Wörter, die von vorn und von hinten gelesen gleich bleiben. Beispiele:

Anna
Otto
Reittier
Rentner
Rotor
Relieffeiler
Hannah
Lagerregal
ABBA

und natürlich auch aba. Dieser feiert Geburtstag heute. Irgendwo – nur nicht hier. Alles Gute von hier aus, lieber Hausmeister!

P.S.: Nebenjob entdeckt. Schlingel!

Barra Da Tijuca – erste Hörproben

23. Oktober 2007 at 23:51

Von Gonzos erstem „Solo-Album“ gibt es erste Hörproben. Selbst ich, als ausgesprochener Onkelz-Fan, muss sagen, dass es höchstens Durchschnitt ist. Allenfalls das Titellied, welches als letztes auf der CD zu hören ist, scheint sehr gut zu sein, weil es Instrumental ist.

Das Album wird bei mir wohl unter der Kategorie „easy listening“ laufen. Nix dickes also. Mir als Fan dieser ehemaligen „Über-Band“ stellt sich jetzt die Frage, ob ich das Teil wirklich kaufen soll. Keine Frage, dass es Live wieder eine andere Geschichte ist, aber wie gesagt – muss man sich das wirklich antun das Album durchzuhören? Freitag kommt es raus.

Steuerpolitik

23. Oktober 2007 at 13:09

Gebt das Hanf frei! Für allen möglichen Mist zahlt man Steuern (z. B. das im Garten der Regen versickert), aber die Preispolitik bei Hanf überlässt der Staat dem Schwarzmarkt. Klar – ist ja illegal. Aber warum?

Vorab möchte ich sagen, dass ich mit dem Zeug nichts am Hut habe. Trotzdem ist es für mich unverständlich wie in diesem Land Leute kriminalisiert werden. Auf welcher Grundlage wird das Zeug verboten? Götz Widmann schätzte die Gefährlichkeit dieser Droge zwischen Teetrinken und Alkohol ein. Irgendwo in der Mitte. Gibt es nachgewiesene Haschischtote? Nicht wirklich, außer Hank vielleicht. 😉 Wie viele Leute sterben denn jedes Jahr an den Folgen von Alkoholismus und Tabakkonsum? 140.000 hab ich gefunden. Hanf ist nicht gefährlicher als Tabak oder Alkohol. Also warum verbieten?

Außerdem würde die Legalisierung dem Staat eine weitere Einnahmequelle bescheren und viele weitere Kosten sparen. Auf seinem Live-Album „Drogen“ verdeutlicht Götz Widmann diesen Fakt – er nennt es die „Zaubersteuer“. Gerüchten zu Folge, soll es auch dem damaligen Finanzminister Hans Eichel geschickt haben. Ein gewisser Mathis Fluck hat dem Lied ein Video gegeben und es bei youtube zur Verfügung gestellt. Schaut und hört selbst, ob an diesen Zeilen was dran sein könnte.

Viva la Familia

21. Oktober 2007 at 23:23

Wir sind heilig liebe Neffen und Nichten. Wir haben uns in den letzten Jahren zu einer Familie entwickelt. Ein Schlüsselerlebnis war Berlin 2004 für mich. (dazu zu gegebener Zeit viel viel mehr) Auf dem Lausitzring 2005 haben wir der Welt gezeigt, dass es einmalig ist, was die Onkelz geschaffen und wir supportet haben. Dieses Gemeinschaftsgefühl, diese Einstellung in der Öffentlichkeit, die Toleranz und noch vieles mehr zeichnet uns aus…

Eine große Plattform, wo sich Gleichgesinnte treffen, ist heilige-lieder. Zum 5-jährigen Jubiläum, wollen die mal ein bisschen größer feiern. Marco, Alex und Co. haben sich dafür Prominente Gäste geladen. Bands wie die Enkelz, Frei.Wild, Berserker, Kärbholz und Wilde Jungs werden am 07.06.2008 in Esselbach gehörig das Haus rocken.

Zahlen? Heilige-Lieder.de hat über 7000 registrierte Nutzer. Über 2 Millionen haben diese Seite schon besucht.

Aus diesem Grund, findet ihr ab heute da rechts oben einen Banner als Zeichen der Verbundenheit. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Caro für das Einpflegen! Sie ist jetzt offiziell das vierte Mitglied von schocknonstop.de. Zuständig für Anpassungen in WordPress. Nicht umsonst ist sie die HTML-Queen! 😉 Wenn sie mal was schreiben will, werde ich das natürlich nicht verhindern, aber wie gesagt, hat sie schon ein zu Hause.

Ich höre wieder Radio

21. Oktober 2007 at 14:38

Dem Internet sei Dank. So kann man jetzt sehen, dass es doch möglich ist, vernünftiges Radio zu machen. Onkelzrockradio z.B. läuft prima über itunes.

Dort bekommen junge und/oder unbekannte Bands die Chance gehört zu werden. Natürlich kommen die Onkelz nicht zu kurz in dem Programm. Schon komisch die im Radio zu hören.

Warum wird eigentlich keine deutsche (Punk)Rockmusik im „klassischen“ Radio gespielt? Also hier über UKW und so. Sind denn alle öffentlichen Radiosender vom Staat bezahlt? Oder ist das wegen der GEMA oder was? Kenn mich da nicht aus, aber objektiv betrachtet ist unsere Radiolandschaft ziemlich eintönig.

Noch kurz zum Programm: Es werden aber auch durchaus andere bekannte Bands gespielt z.B. JBO, Nirvana, Rammstein, Troopers, Manowar usw. Alles for free versteht sich.

Noch mehr Kleingeld

20. Oktober 2007 at 23:08

Hab gerade 0,15 $ gewonnen. Wieder beim Pokern. FreeRoll Turnier von Sport1. Dieses Mal sogar Platz 102 von 6726. Letztes Mal war es ja auch schon gut. Wird mal Zeit für nen Turniersieg. Ich arbeite dran…